conthead1230

VITA

Auszug vom Pressetext :- )

Als Frontmann der Bands „Off Limits“ und „Pangea“ ist der charismatische Musiker aus Oldenburg vielen Folk-Fans bekannt.

Das Programm seiner Solo-Konzerte besteht aus den eingängigen Melodien eigener Kompositionen sowie einigen bekannten Cover-Stücken. Mal rasant und mitreißend, mal zart und virtuos – mit seinem ganz eigenen Musikstil erreicht der gefühlvolle Sänger die Menschen in ihren Herzen. Dabei begleitet er sich nicht nur auf seiner 12-saitigen Gitarre, auch kommen ungewöhnliche Instrumente wie Didgeridoo, Low-Whistle (irische Flöte) und Dabuka (arabische Trommel) zum Einsatz. Durch den gekonnten Einsatz seiner Loop-Station werden die Instrumente zu komplexen Arrangements verschmolzen.

Inspiriert durch Künstler wie Keziah Jones und Melissa Etheridge tragen seine Songs Merkmale aus dem amerikanischen Folk, teilweise mit Southern Rock- oder Country-Elementen, doch schwingen auch große Anteile aus dem Irish Folk und der Weltmusik mit. Seine Stimme hat einen hohen Wiedererkennungswert, man denkt dabei an Cat Stevens oder an „The last Unicorn“ von America, dennoch hat sie ihren ganz eigenen Charakter.

Darf ich vorstellen? Meine anderen Bands und Projekte.
Mit Klick auf die Bilder erfahrt Ihr mehr darüber:

lg-001 sf-001
ol-001 pg-001

Stand: Februar 2017, Gestaltung: Marcus Friedeberg, alle Rechte vorbehalten